Project Description

Obstanlage

Auf dem Gelände des OGV Kirchberg / Murr  wurde eine Obstanlage mit den verschiedensten Obstsorten, von klassischen Streuobst über Tafelobst und Steinobstsorten bis hin zu anspruchsvollem Spalierobst realisiert. Bei der Auswahl der Sorten wurde bewusst auf traditionelle Obstbaumsorten, gemischt mit modernen Bäumen, wert gelegt. Wichtig war, dass alteingesessene Früchte wie die Gewürzluiken oder der Öhringer Blutstreifling einen Standort bekamen. Ein weiteres Kriterium für die Auswahl der Bäume war, dass die Sorten robust sein sollten und somit ein Spritzen mit chem. Mitteln überflüssig machen, bzw. auf ein Minimum reduzieren. Mittlerweile wurden 29 Obstbäume, 5 Spalierbirnen, 1 Spalierapfel, 1 Säulenapfel und 4 Weinrebenstöcke gepflanzt. Die eingepflanzten Obstbäume wurden als Halbstämme ausgelegt, um eine maschinelle Bearbeitung der Anlage zu ermöglichen. Des weiteren wurden 4 Hochstämme aus dem bestehenden Bestand in die Anlage integriert.

Ein besonderes Highlight war 2017, als anlässlich zu den Feierlichkeiten der 10. landesweiten Streuobstpflegetagen, die Streuobstsorte des Jahres, der Backnanger Sonnenwirtsapfel, in die Obstanlage gepflanzt wurde.